Print

Bücher/Books:
„Antikörper/Antibodies“, text (germ./engl.): Dirk Huelstrunk, collages Brandstifter, 89p., 2. revised & extended ed., Gonzo Verlag, Mainz 2013 (September 2013)
„Antikörper/Antibodies“, 1. edition, Lichtblau-Verlag, Frankfurt 2009 (part of the art book collection of the Museum of Modern Art MoMA, New York)
„Sitzen Gehen Stehen“, Patio-Verlag, Darmstadt & Dreieich 1997,
„Echt“, edition das fröhliche wohnzimmer, Wien 1995

Blogbeiträge:

Büro für überflüssige Worte 2016: http://www.dirkhuelstrunk.de/de/live/worte/
Prag Aktuell 2015: https://www.prag-aktuell.cz/dirk-huelstrunk
Goethe-Institut Finnland 2011: http://blog.goethe.de/finnland/index.php?/authors/15-Dirk-Huelstrunk

Anthologien/Zeitschriften/ Beiträge:

Unterstellung/Verdacht (deutsch/rumänisch) in: Almanah Clepto-Hydra, Galati 2017

eine grade linie, chancengerechtigkeit, gut gemacht – in: Schritte. ZS für Literatur 1/2017, Axel-Dielmann-Verlag

6 Gedichte (deutsch & slovakisch) in der Anthologie Ars Poetica 2016 ( rote ohren, den fehler wiederholen, gut gemacht, die faulen worte, eine grade linie, entscheidungsgedicht). Übersetzung: Martina Strakova

6 Gedichte in: Literarni.cz. Prag, 16.8.16, Übersetzung: Jaromir Typlt (Grade Linie/ Gedicht gegen die Wirklichkeit/ Gedicht gegen Alles/ Gut gemacht/
Gedicht gegen den Krieg/ Besitz)

Gedicht gegen die Wirklichkeit in: Poesie en Voz Alta, Mexico 2016

Fritzfest, edition ch, Wien 2016

Playing with words – Spoken Word in Sound Art practice, hrsg von Cathy Lane (reprint der legendären Sound Poetry Anthologie), London 2016

Blog auf Prag Aktuell, während meines Prag Stipendiums 2015

“Cuando la repetición para estás muerto” los loops de la poesía sonora de
dirk huelstrunk in: “Enclave – póeticas experimentales 2011-2015″, hrsg. von Rocio Ceron, Mexico D.F. 2015

Totes Gedicht & Was bleibt” in: Weltpost ins Nichtall – Poeten erinnern an August Stramm, Hg. von Hiltrud Herbst und Anton Leitner, Münster 2015 (“was bleibt” wurde fälschlich dem Autor Andreas Noga zugeordnet)

“Sound Poem Instruction” (Visual Poem) in: bewegte sprache/language in motion, editiion ch, Wien 2015
Autorenportrait in “Bookster Frankfurt -das Buch” - Interviews und Porträts aus der Hauptstadt des Buches”, Herausgegeben von Martin Schmitz-Kuhl. Mit Fotografien von Stephan Jockel, Frankfurt 2015
Mit diesen Klamotten” in: Gedichte für Reisende, dtv, 2015
„Gut gemacht/Häste Tett“, in: Võro-Seto Almanac,
Estonia, 2014
„Korruptes Gedicht“ in „Hessenslam.Das Buch“, Lektora 2014
„Teilzeitgedicht“ in: 50 Gedichte zum Leben, Das Fröhliche Wohnzimmer, Wien 2014
“With that gear” in:  “Das Gedicht chapbook - German Poetry Now” (engl), , Anton G. Leitner Verlag 2014
“Gedicht gegen alles/Luuletus koige vastu” in SIRP Cultural Magazine, Tallinn, 2013, translation by Aare Pilv
“Repetition/Wiederholung (Visual Poem) in: Literaturzeitschrift “etcetera”, Wien 2013
“Mit diesen Klamotten” in: “Das Gedicht 21″, Münschen 2013
“Repetition/Wiederholung” (Visual Poem)„A global visuage“, Visuelle Poesie, edition ch, Wien 2012
“Repetition” (Soundpoem) in:„Revista Laboratorio No. 6“, Online magazine, University Santiago de Chile, 2012
“Gute Zeiten für Lyrik” in: „Das Gedicht“, Jubiläumsausgabe,, Bd. 20, Anton G. Leitner Verlag 2012
“Die Erinnerung” in: „111 Kurze“, Kurztexte, Lektora Verlag 2012
“Kunst bleibt Kunst” in: „Republic of Culture, Frankfurt 2011
“Alles” Gedichtwechsel mit Hadayatullah Hübsch & “Bahnhof” in: „Kaleidoskopidschi“, Gonzo Verlag, 2011, Lyrik,
eins/yks, herzinfarkt/sydän kohtaus, brot & butterpoesie/Leipä ja voirunoutta (dt/fin visuelle Gedichte) in: „AartZine“ (ed. by Brandstifter & Lichtblau), Frankfurt 2011,
„My Way“ (ZS), 2/2010, Artikel über finnische Outsider Art,
“Wortbruch: Between Poetry and Art”, Katalog zur Ausstellung, hg- Konter, Lichtblau, Bloeck, Frankfurt