Gedichte gegen die Wirklichkeit – Spoken Word Poems

Gedichte gegen die Wirklichkeit
Spoken Word Poems 

Was braucht eine RevoLotion. Wo bleibt die RevoLotion? Wie wirkt sie auf Versuchstiere? Welche Geräusche macht sie? Warum wird sie so oft missverstanden? Wo bleibt das GUTE? Und wozu brauchen Gedichte Realität? Oder Metaphern? Oder Worte?
Diese Fragen wirft Dirk HuelsTrunk in seinem aktuellen Programm auf. Die Herangehensweise ist dabei streng revoLotionär: Grundsätzlich gegen Alles. Rechtschreibfehler und Missverständnisse werden zur Basis für ein neues Bewusstsein. Sprech- und Textfragmente, Wortloops und Wort-Rhythmen und Sprechgeräusche werden live gemixt. Die Sprache wird maximal korrumpiert. Eine rhythmische einreibende Hörcollage zwischen Unsinn und Verzweiflung, 100 Prozent live, ohne Zusatz von Konservierungsstoffen.

Die RevoLotion eignet sich besonders gut für jede Art von Institution, Schulen, Krankenhäuser, Gefängnisse, Parlamente, Arbeitsämter. Die RevoLotion benötigt ein Lautsprechersystem. In Ausnahmefällen kann die RevoLotion auch rein aktustisch erfolgen.

Gedicht gegen die Wirklichkeit

Gedicht gegen den Krieg

Gedicht gegen Alles