Schullesung / Schulperformance

Kommentare von Schülern:
„das ist ja Techno Poesie“ //“was Neues, ziemlich schraeg, uebertrieben geil“//“interessant, laut, lustig, total genial“//“Hab so was noch nie gesehen/

Sie möchten Ihren Schülern einen neuen, spannenden Zugang zu Sprache und Literatur vermitteln? Eine  „Schullesung“ muss keine langweilige Pflichtveranstaltung sein.

Seit den 1990er Jahren präsentiere ich meine Texte an Schulen in Deutschland, aber auch im Ausland (z.B. Finnland, Mexiko, Indien, Kroatien). Ich möchte zeigen, dass Literatur & Poesie mehr ist, als aus einem Buch vorzulesen. Ich verstehe  die Literatur/ Poesiepräsentation als Performance, die spielerisch, dynamisch, rhythmisch, emotional und musikalisch sein kann und aktuelle Themen aufgreift. Ich arbeite mit Stimme, Körper und (wenn möglich) Loop Station. Einige Stücke laden zum Mitmachen ein.

Inhaltlich geht es u.a. um die Widersprüche und Fallstricke des Seins, um Sprache / Manipulation / Werbung, um das Hinterfragen von Schlagwörtern und Parolen, um den Wunsch nach Veränderung. Die Sprache ist vordergründig einfach und zugänglich, die dahinter liegenden Themen aber komplex, die Präsentation stellt eingefahrene Wahrnehmungsmuster und Vorstellungen zur Literatur in Frage. ALLE Schüler werden gebeten, mittels Kärtchen ein anonymes und ehrliches Feedback zu geben und Fragen zu stellen.

Dauer: (Standard) 2×45 Minuten (auf Wunsch variabel)
Sprache: Deutsch (auf Wunsch auch Englisch)
Geeignet: alle Schultypen ab Klasse 9: Gymnasien, Gesamtschule, Hauptschule.
Publikumszahl: offen (von Klassenstärke bis Jahrgangsvortrag im Auditorium)

Link: Artikel zu einer Lesung an der Gutenberg Schule Wiesbaden 2019

Link: Artikel zu einer Lesung an der Wigbert Schule, Hünfeld 2018

Link: zu einer Lesung an der IGS Stierstadt 2017

Die Lesung kann mit einer Einführung oder einem Workshop zum Thema „Poetry Slam/ Spoken Word / Textpräsentation“ kombiniert werden

In Frankfurt und Wiesbaden können Schullesungen und „Knastlesungen“ durch den VS Verband deutscher Schriftsteller/Hessen auf Antrag bezuschusst werden

 

Schullesungen & Workshops zuletzt

Diesterweg Stipendium, Hanau, 2019
Johannes-Gutenberg-Schule, Wiesbaden, 2019
Martin-Buber-Schule, Groß-Gerau 2019
Konrad-Zuse-Schule, Hünfeld 2018
Wigbert-Schule, Hünfeld 2018
IGS Nordend, Frankfurt, Kulturtagjahr, 2016-2018, Altana Stiftung
Holbeinschule, Frankfurt 2017
IGS Stierstadt 2017
Helmholzschule, Frankfurt 2016
Text & Klang, Alumni-Workshop, Polytechnische Gesellschaft, Musikschule Schirn, Frankfurt, 2016
Buchmesse Frankfurt 2016, Workshop für Jugendliche aus Flandern, Niederlande und Deutschland

2015
Albert-Einstein-Schule, Maintal

2014
div. Schulen u. Colleges in Chennai, Indien 2014 (in Zusammarbeit mit dem Goethe Institut)
Albert-Einstein-Schule, Maintal, Stauffenbergschule,
Frankfurt, Ziehen-Schule, Frankfurt,´Otto-Hahn-Schule, Frankfurt

2013
Otto-Hahn-Schule, Frankfurt, Beckmann-Schule, Frankfurt,
Kerschensteiner Schule, Wiesbaden, Phillip-Reis-Schule, Frankfurt

2012
Otto-Hahn-Schule, Frankfurt, Stauffenbergschule, Frankfurt,
Stadtbücherei Frankfurt-Höchst, Jugendzentrum Cantate Domino, Nordweststadt Frankfurt, Frankfurter Institut für Erziehungshilfen und Familienberatung FIEF,
Politische Akademie Tutzing

 

Menü schließen