Klang Poesie/Soundart

Fümmsböwö – Sound Poetry Workshop

Moderne Sound Poetry (Klang Poesie) bezeichnet alle Kunst, die die phonetischen Aspekte menschlicher Sprache in den Vordergrund stellt. Sie kann völlig abstrakt sein, aber auch semantische und syntaktische Elemente enthalten, sie kann Studiokunst oder Live-Performance sein, Stimmen können rein oder elektronisch manipuliert verwendet werden. Historisch wurde Sound Poetry (Lautpoesie) überwiegend von experimentellen Autoren geschaffen. Aktuelle Sound Poetry lässt sich keiner Gattung mehr eindeutig zuordnen und versteht sich als intermedial. Sie ist gleichermaßen als Sprachkunst, Musik, Performance oder Klangkunst/Klangskulptur erfahrbar. Viele Soundpoeten arbeiten interdisziplinär.

Als Genre hat sich die Sound Poetry mit den Avantgardebewegungen des frühen 20. Jahrhunderts (insbesondere Futurismus und Dada) entwickelt. Sie ist eng mit Lettrismus, Konkreter Poesie, Musique Concrete, Fluxus und Neuer Musik verbunden. Doch ihre Wurzeln reichen weit zurück zu Schamanismus, Geheimsprachen, Nonsense Poesie und Kinderreimen. Heute bewegt sich eine zunehmend populäre internationale Szene der Sound Poetry zwischen Sprachexperimenten, akustischer Ökologie, Neuer Musik, Performance und multimedialer Klang Kunst.

Der Sound Poetry Workshop „Fümmsböwö“ lädt dazu ein, spielerisch und mit den Klängen der menschlichen Sprache und des menschlichen Körpers umzugehen, Klangwahrnehmung und Sprachklang bewusst zu machen und zeigt kreative Möglichkeiten zwischen Komposition und Improvisation auf. Übungen zur Wahrnehmung und zur Stimme liefern die Grundlage der kreativen Arbeit am Sprachklang.
Der Workshop richtet sich an Sprach-, Musik- oder Kunstinteressierte sowie an Neugierige aller Art. Je nach Interesse und Institution können sprachliche, musikalische, performantive oder intermediale Schwerpunkte gesetzt werden. Im Mittelpunkt des Workshops steht jedoch die Arbeit mit der menschlichen Stimme.

zuletzt durchgeführt
Musikschule Frankfurt (Lehrerfortbildung) 2016
Turku Art Academy, Finnland 2015 (für Bildende Künstler)
Enclave Global Festival, Mexico City, Mexiko 2015 (Künstler aller Sparten)