Schullesung

Sie möchten Ihren Schülern einen neuen, spannenden Zugang zu Sprache und Literatur vermitteln? Eine Spoken-Word-Performance bringt Bewegung in die Sprache. Sie ist frech, dynamisch, rhythmisch, emotional, musikalisch, aktuell. In meinem aktuellen Spoken-Word-Programm „Gedichte gegen die Wirklichkeit“ geht es um die Sprache der Werbung, um Manipulation und den Wunsch nach Veränderung.

Spoken Word & Slam Poetry. Eine aktionspoetische Performance fuer Körper, Stimme und Live-Loops. 
Eine garantiert ungewöhnliche Schullesung – laut, rhythmisch, emotional.

Die Lesung kann mit einer multimedialen Einführung „Spoken Word/Poetry Slam“ kombiniert werdenj

2x45min deutsch oder englisch (auf Wunsch)

Geeignet für alle Schultypen ab Klasse 9: Gymnasien, Gesamtschule, Hauptschule.
In Frankfurt und Wiesbaden können Schullesungen und „Knastlesungen“ durch den VS Verband deutscher Schriftsteller/Hessen auf Antrag bezuschusst werden.

Kommentare von Schuelern:
„das ist ja Techno Poesie“ //“was Neues, ziemlich schraeg, uebertrieben geil“//“interessant, laut, lustig, total genial
“//“Hab so was noch nie gesehen//

Lesungen/Performances wurden zuletzt durchgeführt in:

2014
div. Schulen u. Colleges in Chennai, Indien 2014 (in Zusammarbeit mit dem Goethe Institut)
Albert-Einstein-Schule, Maintal, Stauffenbergschule,
Frankfurt, Ziehen-Schule, Frankfurt,´Otto-Hahn-Schule, Frankfurt

2013
Otto-Hahn-Schule, Frankfurt, Beckmann-Schule, Frankfurt,
Kerschensteiner Schule, Wiesbaden, Phillip-Reis-Schule, Frankfurt

2012
Otto-Hahn-Schule, Frankfurt, Stauffenbergschule, Frankfurt,
Stadtbücherei Frankfurt-Höchst, Jugendzentrum Cantate Domino, Nordweststadt Frankfurt, Frankfurter Institut für Erziehungshilfen und Familienberatung FIEF,
Politische Akademie Tutzing