Kurzinfo

Soundpoet, Autor, Audiokünstler, Kulturaktivist, freier Dozent.
Internationale intermediale Projekte zwischen Sprache, Klang und Raum. Elektronische Live-Poesie, Textloops, Remix-Projekte, visuelle Poesie, minimalistische Prosa, Cut-Up und Montagen, Fieldrecording-Compositions und Radioarbeiten. Kollaborationen mit den Performancekünstlern „Brandstifter“ (Mainz) und Juha Valkeapää (Helsinki) sowie der finnischen Tänzerin/Choreographin Milla Koistinen (Oulu/Berlin).

Kurator und Moderator zahlreicher Literatur/Kunst Projekte und Klangkunstevents. Seit 1996 Poetry Slam Veranstaltungen in Frankfurt, seit 2015 Song Slam. Seit 2013 regelmässig Gastkurator der Gastland-Projekte der Buchmesse Frankfurt, Gastkurator der Frankfurter Lyriktage. Juror des Literaturpreises der deutschen Wirtschaft 2017.

Internationale Vorträge, Lectures, Bildungsprojekte/Workshops über Sound Poetry/Dada, Poetry Slam, Outsider Art an Schulen und Hochschulen. Freier Dozent an der Fachhochschule Frankfurt.

HuelsTrunks Texte wurden ins Englische, Spanische, Finnische, Estnische, Russische, Tschechische, Slovakische, Rumänische übersetzt und in zahlreichen Ländern publiziert.

Veröffentlichungen (zuletzt)
CD “MÜÜ”, atemwerft, Augsburg 2014 (Album & Download & Interview) – Review on: Vital Weekly
„Antikörper/Antibodies“, text (germ./engl.): Dirk Huelstrunk, Collagen: Brandstifter, 89p., 2. revised & extended ed., Gonzo Verlag, Mainz 2013

weitere Publikationen hier